Aufrufe
vor 8 Monaten

Morawa Kundenmagazin Herbst 2021

  • Text
  • Lesen
  • Bücher
  • Wwwmorawaat
  • Rezepte
  • Geschichten
  • Geschichte
  • Kinder
  • Welt
  • Buch
  • Verlag

KINDER Nur noch schnell

KINDER Nur noch schnell die Welt retten Zwei Geschichten um den Antihelden Wolf, der uns mit seiner liebenswerten, wenn auch ungeschickten Art immer wieder die Augen öffnet. Der Wolf, der die Bäume liebte Orianne Lallemand, Éléonore Thuillier Der Wolf, der ein Superheld sein wollte Orianne Lallemand, Éléonore Thuillier AUZOU 32 Seiten ISBN 979-10-395-0287-0 € 13,90 AUZOU 32 Seiten ISBN 979-10-395-0284-9 € 13,90 W olf liebt die Natur. Die Bäume in seinem Wald sind seine Freunde, er kennt jeden einzelnen von ihnen. Immer wieder besucht er sie, redet mit ihnen, und am allerliebsten setzt er sich in ihrer Nähe ins Gras und betrachtet die Blätter, wie sie im Lauf der Zeit ihre Farbe ändern. Und so beschließt Wolf auch an diesem Morgen, einen Spaziergang durch den Wald zu machen. Aber was muss er dabei entdecken? Jemand reißt die Bäume aus, gewaltsam und völlig herzlos! Zurück bleiben tiefe Löcher. Wer tut so etwas Schreckliches? Wolf macht sich sofort auf die Suche nach dem Übeltäter. Ein spannendes Abenteuer mit Wolf und seinen Freunden beginnt. Orianne Lallemand schreibt als Kinder- und Jugendbuchautorin für mehrere Verlage und organisiert Bücher workshops in Schulen und Bibliotheken. Die Wolf-Reihe zählt zu ihren bekanntesten Werken. Bevor Éléonore Thuillier begann, Kinderbücher zu illustrieren, war sie als Modedesignerin tätig. Seit 2008 widmet sie sich ganz dieser Leidenschaft. In über achtzehn Bänden hat sie der Figur des Wolfs mit seinem liebenswerten Charakter optisch Form gegeben. S uperman, Wonder Woman, Hulk? Pah! Heute hat Wolf die tolle Idee: Was, wenn er einfach ein Superheld wäre? Das ist die Gelegenheit, ein Superheldenkostüm anzuziehen und sich in einen extraordinären Super-Wolf mit großartigen Superkräften zu verwandeln. Jetzt muss er nur noch jemanden finden, der sich von ihm retten lässt. Ganz einfach? Nicht, wenn man sich dabei supertollpatschig anstellt. Im neuen Buch aus der beliebten Wolf-Reihe träumt der lustige und ungeschickte Antiheld davon, die Welt zu retten – bis er schließlich begreift, dass man gar nicht kräftig und mächtig sein muss, um geliebt zu werden. Humorig, warmherzig und einfach wahr. FOTOS: MARC OLIVIER, AUZOU EDITIONS VERLAG 26 MORAWA.AT

KINDER Alles oinki-doinki? Drei Feinde, sieben Tage und eine Riesen-Überraschung. Wie eine Woche mit Hindernissen doch noch saugut wird, erzählt Thomas Brezina in seinem neuesten Buch. FOTOS: EDITION A VERLAG, LUKAS BECK W eil ihre Eltern gemeinsam beim Segeln sind, müssen Finn, Mo und Alex eine Woche gemeinsam verbringen. So weit, so unaufregend. Die drei sind allerdings keine Geschwister und auch keine Freunde. Schlimmer noch: Sie können einander gar nicht ausstehen. Selbst das kann man aber noch toppen. Ihr Babysitter ist nämlich Frida das Schwein. Und so wird im neuesten Buch von Thomas Brezina die Woche total anders, als es sich die drei vorgestellt haben. Ein kleiner Vorgeschmack: „Finn riss die Tür auf. Vor ihm stand Auge in Auge ein Schwein mit rosa Fell. ‚Heidi-ho, ihr flotten Ferkel!‘, grüßte es. Mo staunte. Das Schwein trug eine pfefferminzgrüne Handtasche über dem Arm und ebenso grüne Stöckelschuhe. Alex starrte auf die drei Haar büschel auf dem Kopf des Schweins. Sie waren orange, blau und violett gefärbt und zu frechen Stacheln frisiert. Eine solche Frisur hatte sich Alex schon immer gewünscht, aber ihr Vater hatte es nie erlaubt. ‚Meine Nase ist bereits platt, also knallt mir die Tür nicht noch einmal darauf!‘ Das Schwein trat ein und sah sich neugierig um.“ Thomas Brezina hat mit „Frida das Schwein“ ein weiteres Mal bewiesen, warum er zu den beliebtesten Kinderbuchautoren gehört. Ein Kinderroman für die ganze Familie – zum Lachen, Staunen und Wundern. Eine Geschichte, die fröhlich macht, tröstet und zeigt: Es ist mehr möglich im Leben, als wir uns in manchen Momenten denken. Frida das Schwein Thomas Brezina edition a 304 Seiten ISBN 978-3-99001-558-2 € 14,– Thomas Brezina, 1963 in Wien geboren, fing mit acht Jahren zu schreiben an. Er veröffentlichte bisher über 570 Bücher, die sich mehr als 40 Millionen Mal verkauften. „Die Knickerbocker Bande“ gehört zu seinen bekanntesten Buchreihen. MORAWA.AT 27