Aufrufe
vor 4 Monaten

Freizeit Kurier 6. März 2021

Freizeit Kurier 6. März

WERBUNG Caroline Bernard Die Frau von Montparnasse Simone de Beauvoir und die Liebe in Freiheit. Paris, 1929: Die junge Simone will studieren – und schreiben. Dann begegnet sie Sartre. Sie schließen einen Pakt, der ihre Liebe und dabei sexuelle Freiheit sichern soll. Gemeinsam formulieren sie die Philosophie des Existenzialismus, doch ihren Traum vom Schreiben kann sie nicht realisieren – ihre Texte werden abgelehnt. Und auch um ihre Beziehung muss sie kämpfen. Aufbau Taschenbuch Verlag, 13,90 € Anne Prettin Die vier Gezeiten Die Kießlings gehören zu Juist wie die Gezeiten. Als Patriarch Eduard das Bundesverdienstkreuz erhält, kommt die ganze Familie zusammen. Doch in die Generalprobe platzt Helen aus Neuseeland, die behauptet, mit ihnen verwandt zu sein. Tatsächlich ist sie Eduards Frau Adda wie aus dem Gesicht geschnitten. Gemeinsam gehen sie dem Rätsel nach. Adda ahnt: Der Schlüssel zur Wahrheit liegt im familieneigenen Hotel, wo vor 75 Jahren alles begann. Bastei Lübbe, 22,90 € Alexandra Maria Rath Wildes Wien Alexandra Maria Rath präsentiert die lebens- und liebenswerteste Stadt der Welt von ihrer grünsten schmackhaftesten Seite. Wo immer es sprießt und blüht, ist sie vor Ort, pflückt und sammelt essbare Wildpflanzen, um sie zu köstlichen Gerichten zu verarbeiten. Über 40 Rezepte, innovative Kulinarik, Anekdoten und Wissenswertes spiegeln die Historie, den Zeitgeist und das Lebensgefühl der Donaumetropole wider. Gmeiner Verlag, 28,90 € Uli Böckmann Die Bucket List für Camper 100 Ideen, die Du beim Camping erlebt haben musst. Egal, ob im Zelt oder im Wohnwagen, ob Abenteurer oder Bequemer – hier findet jeder Camper-Typ seine persönlichen Highlights für einen unvergesslichen Campingurlaub. Mit viel Platz für persönliche Erfahrungen, Beweisfotos, Eintrittskarten etc. Der große Eintrag- und Ausfüllspaß garantiert bleibende Erinnerungen. Das perfekte Geschenk für alle Camping-Enthusiasten! Plaza, ein Imprint des Heel Verlags, 10,90 € Tom Grimm Die Bucket List für Potterheads Die Bucket List für Potterheads (vom Ministerium für Zauberei lizenziert!) bietet 250 Aufgaben zum Abhaken, Nachmachen, Selber-Kreieren. Halte Deine Erinnerungen und Erlebnisse rund um das Harry-Potter-Universum in diesem Fanbuch fest: Braue Dein eigenes Butterbier oder finde auf der offiziellen Website heraus, zu welchem Hogwarts- Haus Du gehörst, besuche Gleis 9 ¾ usw. Kurzum: Verabschiede Dich vom Muggel-Dasein! Plaza, ein Imprint des Heel Verlags, 10,90 € Barbara Liera Schauer Der kleine Yogi: Dankbarkeitstagebuch Die liebevollen, geistreichen Botschaften des kleinen Yogi gehen ins Herz. Hier ermuntert er dich, jeden Abend aufzuschreiben, wofür du an dem Tag Dankbarkeit empfindest. Denn wenn wir für das Gute im Leben wertschätzend sind, werden wir nachweislich glücklicher. Dafür findest du in diesem Tagebuch für 3 Wochen Ideen und kleine Übungen sowie Platz, kreativ zu schreiben. Königsfurt-Urania Verlag, 10,90 € Ute Hamelmann Unsere Zeit ist jetzt Golli Marboe Notizen an Tobias Markus Bundi Die letzte Kolonie Salih Jamal Das perfekte Grau Höchste Zeit für Veränderung! Schauspielerin Martina Hesse und Cartoonistin Ute Hamelmann zeigen, wie Frau ins Handeln kommt und durch kooperatives Denken die Welt verändert. „Unsere Zeit ist jetzt“ ist das Buch für alle, die jetzt besser leben und arbeiten wollen. Ein grandioser Mix aus Texten, farbigen Cartoons und Illustrationen, Hacks, Zitaten und noch viel mehr. Mutig, laut, motivierend und empathisch. Gedanken eines Vaters zum Suizid seines Sohnes. Es klingelt an der Tür der Familie Marboe. „Da ist was mit Tobias … Golli Marboe ist das Schlimmste passiert, was einem Vater passieren kann. Das eigene Kind hat sich das Leben genommen – ein Tabuthema für die Öffentlichkeit. In „Notizen an Tobias“ schreibt Marboe über das erste Jahr der Trauer und den Versuch, das Unfassbare zu begreifen. Es ist ein sehr offenes und berührendes Buch. Zu wenige Ressourcen führen dazu, dass unter Tage eine Kolonie gegründet wird. In ihren Möglichkeiten kleingehalten, arbeitet die Kolonie in einem fortwährenden Dämmerzustand den „Oberen“ zu – bis ein Experiment einige der Unterdrückten erwachen lässt, das Gleichgewicht zwischen oben und unten allmählich ins Wanken bringt. Ein kurzer aber sehr intensiver Roman des bekannten Schweizer Schriftstellers! Das perfekte Grau Novelle, ein tätowiertes Mädchen, Mimi, eine Lady aus England, Rofu, der aus dem Sudan gekommen ist, und der verträumte Dante arbeiten in einem heruntergekommenen Hotel, bis die vier auf einem geklauten Hausboot flüchten müssen. Die Polizei scheint Mimis dunklem Geheimnis auf die Spur gekommen zu sein. Vielleicht schon jetzt das Buch des Jahres über die Freundschaft. Voller Poesie und Sprachgewalt. Murmann Publishers, 25,90 € Residenz Verlag, 24 € Septime Verlag, 18,50 € Septime Verlag, 23,60 €