Aufrufe
vor 1 Jahr

Freizeit 7.9.2019

  • Text
  • Freizeit
  • Www.morawa.at

Freizeit

WERBUNG Norbert Gstrein Als ich jung war Am Anfang ist da nur ein Kuss. Aber gibt es das überhaupt, nur ein Kuss? Franz wächst im hintersten Tirol auf. Er fotografiert Paare „am schönsten Tag ihres Lebens“, bis bei einer Hochzeitsfeier die Braut ums Leben kommt. Wundervolle Welt der Tiere Eine farbenprächtige, faszinierende Reise in die Welt der Säugetiere, Reptilien, Fische und Amphibien – über 100 bekannte wie ungewöhnliche Tierarten in detailreichen Fotos und stimmungsvollen Illustrationen werden in ihrer ganzen Pracht präsentiert. Spannende Texte beschreiben die Tiere, vom riesigen Wal bis zur kleinsten Spinne, und zeigen ihre Besonderheiten. DK Verlag, 20,60 €, ab 5 Jahren Valentina Camerini Gretas Geschichte Dieses Buch erzählt die Geschichte von einem Mädchen, das loszieht, um die Welt zu verändern. Und das uns zeigt, dass es sich lohnt, für seine Überzeugungen zu kämpfen! Dass oft nur einer den ersten Schritt tun muss und schon machen ganz viele mit! Heute gehen Schüler auf der ganzen Welt für den Klimaschutz auf die Straße, weil ein Mädchen angefangen hat, Fragen zu stellen. Ein Kinder-Sachbuch, das erklärt, begeistert, Mut macht. #Fridaysforfuture PLAZA, 9,99 € Alexia Meyer-Kahlen Wild soul Immer wieder träumt die 15-jährige Sam von wilden Pferden, die über die Weiten des amerikanischen Westens galoppieren – und sie ist Teil der Herde. Zugleich läuft im echten Leben alles schief: Als ihre geliebte Stute Alegria erkrankt und nicht mehr geritten werden darf, besucht Sam eine Mustangranch in Oregon und begegnet den Pferden, von denen sie geträumt hat. Mit viel Mühe gewinnt sie das Vertrauen der wilden Stute Sayqíca. Doch dann droht sie erneut alles zu verlieren. Coppenrath Verlag, 12,40 € Was hat das mit ihm zu tun? Was damit, dass er nur Wochen zuvor am selben Ort ein Mädchen geküsst hat? Vor diesen Fragen flieht er bis nach Amerika. Doch dann stirbt auch dort jemand: ein Freund, in dessen Leben sich ebenfalls mögliche Gewalt und mögliche Unschuld die Waage halten. Was wissen wir von den anderen? Was von uns selbst? Hungrig nach Leben und sehnsüchtig nach Glück findet sich Franz in Norbert Gstreins Roman auf Wegen, bei denen alle Gewissheiten fraglich werden. Dieser Roman über Liebe und Begehren, Eigenständigkeit und Einsamkeit stellt sich den existenziellen Fragen mit poetischer Genauigkeit. Hanser, 23,70 € Ildikó von Kürthy Es wird Zeit „Was soll jetzt noch kommen?“ Judith ist fast fünfzig, und auf diese Frage fällt ihr leider keine zufriedenstellende Antwort ein. Die Kinder sind groß, ihr Mann ist in die Jahre gekommen und das Leben auch. Von der Liebe und dem Bindegewebe mal ganz zu schweigen. Marc Buhl/Christian Seeling Neapel oder Das Schweigen der Sirene Mit einem Baedeker aus dem Jahre 1911 reist Marc Buhl nach Neapel, begegnet außergewöhnlichen Menschen, die ihm Geschichten erzählen über die Stadt, ihr Leben und den Mythos der Sirene Parthenope, deren tödlichem Gesang Odysseus entkommen konnte. In einer Symbiose aus Roman und Reiseaufzeichnung verbinden sich Vergangenes und Gegenwärtiges ebenso wie Reales und Fantastisches. Corso, 25,60 € Dann stirbt ihre Mutter, und Judith kehrt nach zwanzig Jahren in die alte Heimat zurück, wo sie ein gut gehütetes Geheimnis, ein leeres Grab und einen Haufen Hoffnungen, Träume und Albträume zurückgelassen hat. Und plötzlich gerät alles aus den Fugen. Eine lebenslange Lüge stellt sich als Wahrheit heraus. Eine wiedergefundene Freundin hofft, den nächsten Sommer noch zu erleben, und will endlich wissen, was damals wirklich passiert ist. Eine Jugendliebe funkelt vielversprechend, eine Urne macht Umwege, und Judith stellt fest, dass es besser ist, sich zu früh zu freuen, als überhaupt nicht. Wunderlich, 20,60 € Søren Sveistrup Der Kastanienmann In Kopenhagen wird die Polizei an einen grauenvollen Tatort gerufen. Auf einem Spielplatz liegt die entstellte Leiche einer jungen Frau. Der Täter hat eine unheimliche Botschaft hinterlassen: Über dem leblosen Körper schwingt eine kleine Puppe aus Kastanien im Wind. Kommissarin Naia Thulin und ihr Partner Mark Hess stehen vor einem Rätsel. Denn die Figur trägt den Fingerabdruck eines Mädchens, das ein Jahr zuvor ermordet wurde. Goldmann, 15,50 € Gerhard Loibelsberger Morphium, Mokka, Mördergeschichten Joseph Maria Nechyba, der Kult-Ermittler aus dem alten Wien ganz persönlich: als 13-jähriger Knabe, der einem Gespenst in den Maurer Weinbergen nachspürt und später als junger Polizeiagent bei der Eröffnung des Wiener Burgtheaters, wo er dem Prinzen von Wales als Leibwächter dient. Nechyba trifft einen genervten Sigmund Freud und verhaftet Wilhelm Kerl, den Betreiber des Café Landtmann. Gmeiner, 15 €